Augen mit Eyeliner und Lidschatten perfekt in Szene setzen

02:53

Das perfekte Schminken der Augen gehört für viele Frauen zur ­Routine, denn egal ob im Job oder in der Freizeit, Schminke und Make-up gehören irgendwie dazu. Egal ob schlicht, edel oder gewagt und extravagant, Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen. Je nach Schminkart oder Farbwahl kann man seinen Typ immer wieder verändern.

Der Umgang mit einem Eyeliner erfordert etwas Übung und Geschick. Zudem benötigt man eine ruhige und sichere Hand, um einen perfekten Pinselstrich zu ziehen. Wer noch nicht so geübt ist, hat die Möglichkeit, sich zunächst mit einem Eyeliner in Form eines Filzstiftes zu versuchen. Diese Möglichkeit ist etwas einfacher und eignet sich daher besonders gut für erste Versuche. Wer schon etwas Übung hat, kann zwischen Eyelinern in Gel-Form mit separatem Pinsel, Eyelinern in Fläschchen mit inbegriffenem Pinsel oder einen Kohlkegel wählen.

Bevor Sie jedoch mit dem perfekten Schminken der Augen beginnen können, benötigen Sie eine gewisse Grundausstattung.

  • Augencreme
  • Abdeckstift
  • Puder
  • Mascara
  • Kajal
  • Lidschatten
  • Eyeliner
  • Augenbrauenstift
  • Kosmetiktücher
  • Wattestäbchen

So schminken Sie sich mit Eyeliner und Co.

  • Beginnen Sie zunächst mit der Pflege der Augen und verwenden Sie zunächst eine Augencreme. Falls Sie zu Augenringen neigen, können Sie diese noch mit einem Concealer kaschieren.
  • Für eine bessere Haltbarkeit können Sie einen transparenten Puder auftragen.
  • Grundieren Sie im nächsten Schritt Ihre Lider mit Lidschatten. Schminken Sie dazu das komplette Augenlid bis unter die Augenbrauen mit einem dezenten und hellen Lidschatten. Wenn Sie Akzente setzen möchten, dann können Sie noch einen dunkleren Lidschatten-Ton auftragen. Dieser sollte in der Lidfalte und am oberen und unteren Wimpernansatz aufgetragen werden.
  • Nun ziehen Sie eine dünne Linie entlang des oberen Wimpernrandes.
  • Im nächsten Schritt folgt die schwierigste Übung – der Eyeliner. Setzen Sie den Pinsel des Eyeliners auf der Mitte des oberen Lides, nah am Wimpernansatz an und ziehen Sie eine feine Linie zum äußeren Wimpernansatz. Nun können Sie wieder in der Mitte ansetzen und eine Linie nach innen ziehen.
  • Jetzt nur noch Wimpern tuschen. Tuschen Sie die Wimpern mehrfach, dann erhalten Sie ein besseres Ergebnis.
  • Wenn Sie möchten, können Sie jetzt noch Ihre Augenbrauen formen. Dafür verwenden Sie einfach einen Augenbrauenstift oder alternativ einen Puder und verstärken somit die Brauen.

Ein kleiner Tipp am Rande

Legen Sie sich auf alle Fälle einige Wattestäbchen bereit. Wenn Sie diese etwas anfeuchten, können Sie mögliche Ausrutscher ausbessern. Sollten dabei Farben oder Stellen des Lidschattens verwischen, können Sie mithilfe eines trockenen Wattestäbchens etwas Lidschatten zum Ausbessern auftragen.

Wenn Sie dann genügend Übung besitzen, experimentieren Sie doch einfach einmal mit den Farben und Materialien, die Ihnen zur Verfügung stehen.

You Might Also Like

0 Kommentare

Follower

Info/Kontakt